TOPAS

Theoretical-Oriented to Practical education in Agrarian Studies

Zielsetzungen

Ziel von TOPAS ist es, in den ehemaligen sowjetischen Republiken Armenien, Ukraine und Usbekistan eine Lücke in den Agrarwissenschaften zu schließen und berufs- und praxisorientierte Programme auf der Grundlage eines Lern- und Kompetenzansatzes mit flexiblen Lernpfaden in den verschiedenen Agrarmanagementprogrammen der Hochschulen einzuführen.

Die Partnerschaft zwischen Hochschulen und Interessenvertretern sowie die praktische Ausbildung im realen Arbeitsumfeld sollen hierbei besonders gefördert werden, um eine bessere Übereinstimmung zwischen den Anforderungen des Arbeitsmarktes und den angebotenen Qualifikationen zu gewährleisten.

Die Entwicklung einer breiten Palette von Aktivitäten soll so den Übergang von einer lehrerzentrierten und wissensbasierten Form der Lehre in Agrarstudiengängen zu einer studentenzentrierteren und praxisbezogeneneren Lehre ermöglichen. Dadurch soll gleichzeitig die Beschäftigungsfähigkeit verbessert werden.

 

Projektflyer

Hier können Sie sich den aktuellen und informativen Projektflyer ansehen (PDF – hier klicken).

 

Verbundprojektleitung

Prof. Dr. Ralf Schlauderer (Koordination)
Tel.: +49 (0) 9826 654-218

 

Projektbearbeitung

Dr. Heinz-Peter Wolff
Tel.: +49 (0) 9826 654-397

 

Projektmitwirkung extern

 

Projektpartner

    Andijan Agricultural Institute – Agricultural economics and management

    Armenian National Agrarian University

    National University of Life and Environmental Sciences

    Samarkand Agricultural Institute – Agricultural economics and management

    Sumy National Agrarian University

    Writtle College – Agriculture. Scl. of Sustainable Environ

    Wroclaw University of Environmental and Life Sciences

     Yerevan State University

 

Projektdauer

15.10.2017 – 14.10.2020

 

Offizielle Homepage von TOPAS

Weitere Informationen zum Projekt finden sich auf der offiziellen Homepage von TOPAS.

 

E-Learning „MOOC TOPAS“

Im Rahmen des Projekts ist nun das Weiterbildungs-Angebot zum Thema „Agrarproduktionsökonomie“ entstanden. Diesem E-Learning-Angebot haben sich alle Partneruniverstitäten mit größter Genauigkeit und Sorgfalt gewidmet.

Dieses neue E-Learning-Angebot ist jetzt auch auf der BIT-Homepage online und verfügbar.
Hier gelangen Sie zum E-Learning-Angebot „Agrarproduktionsökonomie“

 

Projektförderung


This project has been funded with support from the European Commission.
This publication [communication] reflects the views only of the author, and the Commission cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.

 

Förderprogramm